BonnFest 2016

10.2016

Das publikumsstärkste Event mit verkaufsoffenem Sonntag in der Bonner Innenstadt – das BonnFest – findet seit mittlerweile 19 Jahren statt. Fast die gesamte Fußgängerzone wurde auch am vergangenen Wochenende wieder zur Veranstaltungsfläche und rund 350.000 Besucher besuchten das BonnFest 2016.

2 Bühnen - eine auf dem Münsterplatz und eine auf dem Marktplatz sowie Ausstellungen, Gastronomiestände, Kunst- und Handwerkermarkt und zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen wurden geboten.  Insgesamt waren über 100 Stände vertreten.

Zur Eröffnung trat die Band QUERBEAT am Freitagabend auf, diese sorgten für eine atemberaubende Stimmung, einen brechend vollen Marktplatz und boten eine grandiose Show. Zu den absoluten Highlights zählten unter anderem auch die Auftritte von Anna Maria Zimmermann, Soundclub und Christian Meringolo. Erstmalig in diesem Jahr war „BonnStar 2016“. Dort wurden bei einer Castingshow die besten Tänzer/innen und Sänger/innen gesucht. Anschließend trat „The Voice Kids-Kandidat“ Noel auf, der auch zuvor in der „BonnStar“-Jury saß. Während der gesamten drei Tage führte der Moderator Thomas Zimmermann mit super Stimmung durch das Programm.

Auch der Prinzessinnen-Tag der Tanzschule Lepehne am Sonntag auf dem Marktplatz war mit vielen kleinen „Prinzessinnen“ ein voller Erfolg. Krönender Abschluss war dann am Sonntagabend, wie jedes Jahr, die „Ode an die Freude“ mit Guido Liska der diese gemeinsam mit dem Publikum auf der Marktplatz-Bühne sang.

 

Bereits zum 8. Mal arbeitete die Firma Showtime mit dem city-marketing Bonn zusammen und war für die gesamte Bühnen-, Ton- sowie Lichttechnik verantwortlich.