„Best of Musical and Wine“ am 18. März 2017 mit Alexander Klaws im Maritim

09.2016

„Die Würfel sind gefallen, aber leider nicht für Bad Neuenahr“, verkünden die Macher des jungen Erfolgsformats in der Musicalszene „Best of Musical and Wine“. Am 18. März 2017 wird das kulturelle Highlight die Badestadt verlassen und in den großen Saal des Maritim in Bonn ziehen. Gründe hierfür gibt es einige. Anstatt mit der Veranstaltung das Kulturprogramm der Stadt aufzuwerten, wird sie als Konkurrenzveranstaltung gesehen. Eine Mitbewerbung von „Best of Musical and Wine“ im Veranstaltungsprogramm 2017 wurde sogar als problematisch angesehen, weil es eine andere Veranstaltung eines anderen Genres eine Woche später in Bad Neuenahr geben wird. Auch die inzwischen zahlreich akquirierten Übernachtungsgäste und einige Busunternehmen waren kein ausreichendes Argument, um dem Veranstalter eine bestimmte Unterstützung zusagen zu können. „Bei relativ kleinen Sälen im Stadtgebiet kann sich eine solche Veranstaltung nur rechnen, wenn man an einem Strang zieht und sich bestmöglich gegenseitig unterstützt“, so Gaby Kern von der Organisation. Stattdessen wurden alle im Stadtgebiet in Anspruch genommen Leistungen immer teurer, mussten z.B. die Raumkonditionen massiv erhöht werden, um auch für den Pächter die Möglichkeit zur Erwirtschaftung eines Plus zu bieten. „Wir profitieren alle von hochwertigen Veranstaltungen mit Übernachtungspotential, müssen jedoch auf der anderen Seite für deren Erhalt im Stadtgebiet zumindest zu einer gewissen Unterstützung und Wertschätzung bereit sein. Jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten!“, appelliert daher der technische Leiter Frank-Peter Kern. „Umso mehr freut es uns, dass eine Großstadt wie Bonn an das Potential von „Best of Musical and Wine“ glaubt und die Arbeit des Organisationsteams als hochprofessionell wertschätzt“, freut sich Marc Linden vom Veranstalter Weingut Sonnenberg. Denn auch die Macher des Events glauben an das besondere Veranstaltungsformat und haben es sich in der Kur- und Badestadt in den letzten Jahren neben viel unentgeltlicher Arbeit viel kosten lassen. Durchaus glauben auch einige Unternehmen des Stadtgebiets an die Veranstaltung und geben nennenswerte positive Beispiele. So haben die Unterstützer Edeka Rudolphi in Ahrweiler, das Restaurant Ambiente, Familie Kelmendi, in Bad Neuenahr und Haardesign Björn Franke ihre Kooperation bereits wieder bekräftigt und werden als Sponsor auch den Schritt in die ehemalige Bundeshauptstadt mit „Best of Musical and Wine“ gehen. Auch Hotelier Frank Schönherr vom Dorint Parkhotel Bad Neuenahr hat die Veranstalter bis zum Schluss mit seiner Unterstützung versucht in Bad Neuenahr zu halten. „Die Entscheidung war nicht einfach, denn hier ist unsere Heimat und hier vor Ort möchten wir die Gastfreundschaft, die Landschaft und den Wein vermarkten“, macht auch Michaela Wolff vom Weingut Sonnenberg noch einmal ganz deutlich. „Die Bonner sind jedoch auf das hochwertige Veranstaltungskonzept aufmerksam geworden und haben uns attraktive Angebote gemacht. Zahlreiche zugesagte Unterstützungen sind in Bonn bereits angelaufen“, bestätigt Winzermeister Marc Linden. Die Freunde von „Best of Musical and Wine“ dürfen sich daher freuen, denn der neue Veranstaltungsort in Bonn ist nicht weit entfernt und ermöglicht weitere Highlights und positive Neuerungen des Veranstaltungskonzepts. So werden bei „Best of Musical and Wine“ erneut vier international bekannte Musicalsstars der Erstbesetzungen auftreten. Allen voran Alexander Klaws, der gerade 2015 bei den Musicalwahlen von Musical1 auf Platz 1 der „besten Musical-Darsteller“ gewählt wurde. Auch aus den Medien ist Alexander Klaws bestens bekannt. Im März 2014 nahm Alexander erfolgreich an der 7. Staffel der Erfolgsshow "Let's Dance" (RTL) teil und ging zusammen mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson als Siegerpaar aus der Sendung hervor. Er spielte Hauptrollen in Musicalproduktionen wie "Tanz der Vampire", "Tarzan", „Jesus Christ Superstar“, "Schuh des Manitu", "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“ bei den Freilichtspielen Tecklenburg, wo er zur Zeit in der Produktion "Saturday Night Fever" wieder große Erfolge feiert. Im November 2016 übernimmt Alexander Klaws erneut die Hauptrolle des Tarzans im gleichnamigen Musical "Tarzan" im Stage Metronom Theater in Oberhausen. Auch Felix Martin, der nicht nur aufgrund seiner Paraderollen Graf Krolock bei „Tanz der Vampire“ und dem Biest von „Die Schöne und das Biest“, sondern auch aus Funk und Fernsehen bekannt ist, wird im Maritim auf der Bühne stehen. Dazu kommen Kristin Hölck und Anke Fiedler. Kristin Hölck spielte Hauptrollen in "Phantom der Oper" und "3 Musketiere" in Stuttgart. Sie gehörte zur Premierenbesetzung von "Les Miserables" in Duisburg und war die Grizabella in "Cats" in Hamburg. In der Essener Musicalproduktion "Elisabeth" spielte sie die Hauptrolle. Anke Fiedler dagegen stand in Hauptrollen in "Chicago" in München und Basel auf der Bühne. Im Theater des Westens in Berlin überzeugte sie in der Musical-Produktion "Falco meets Amadeus". Erfolge feierte Anke Fiedler auch als "Päpstin" im gleichnamigen Musical in Fulda. Die im Ticketpreis beinhaltete, begleitende Weinprobe soll neu und noch attraktiver konzipiert werden. Das Ticket für die After-Show- Party lockt in 2017 nicht nur mit den Künstlern zum Anfassen und Livemusik, sondern mit einem All-inclusive-Paket des Maritim-Hotels Bonn. Enthalten ist ein FlyingBuffet zur Begrüßung, das Dinner-Buffet nach der Show und alle Getränke inklusive des Weins. „Was in jedem Fall für alle Fans des Veranstaltungsformats bleibt, ist unser Anspruch zu 100% live und zu 100% einzigartig zu sein, auf eine professionelle Liveband wird also erneut von uns gesetzt“, bestätigt Michaela Wolff auf Nachfrage.

 

Tickets für „Best of Musical & Wine“ können ab sofort für einen Preis von 59,00 € (PK 3), 69,00 € (PK 2) und 79,00 € (PK 1) bei ticket@musical-and-wine.de oder unter 02641/6713 reserviert werden. Tickets für die After-Show- Party gibt es für 59,00 € all inclusive. Weitere Informationen unter www.musicalandwine.de