Nachbericht - Korea-Woche, Bad Godesberger Stadtfest & BonnFest

12.2017

Im September fand die mittlerweile 3. Korea-Woche in Bonn statt. Organisiert wird diese Veranstaltungswoche von der Bonner Außenstelle der Botschaft Südkorea mit Unterstützung der Stadt Bonn. Auch in diesem Jahr zählten dazu die Korea-Filmtage, Konzerte und Lesungen sowie eine große Eröffnungsveranstaltung auf dem Bonner Marktplatz mit traditioneller Musik, Trachten und Tanz auf der Bühne vor dem alten Rathaus.

 

Darauf folgte das alljährliche Bad Godesberger Stadtfest. Ein umfangreiches Programm auf zwei Bühnen – Fronhof und Theaterplatz – sorgte an den gesamten Tagen wieder einmal für beste Stimmung und Unterhaltung. Zusätzlich wurde das Fest auch wieder von einem verkaufsoffenen Sonntag begleitet und zahlreiche Aussteller aus Kunst und Gewerbe waren vor Ort.

 

Ende September/Anfang Oktober folgte dann das BonnFest, welches das publikumsstärkste Event in der Bonner Innenstadt ist. Zum 20. Mal wurde fast die gesamte Fußgängerzone zur Veranstaltungsfläche.

Zwei Bühnen, eine auf dem Münsterplatz und eine auf dem Marktplatz auf denen Tanzeinlagen, Interviews und Musik stattfanden wurden geboten. Am Freitag lud Björn Heuser die Bonner zum Mitsingen ein.  U. a. zählten Auftritte von Jot Drop, Los Manolos, Liebesregen, MAM, Druckluft zum  Bühnenprogramm an diesem Wochenende.  Um das ganze abzurunden wurden Ausstellungen, Gastronomiestände, ein Kunst- und Handwerkermarkt sowie zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen geboten. Insgesamt waren über 100 Stände vertreten.  

Krönender Abschluss war dann am Sonntagabend, wie jedes Jahr, die „Ode an die Freude“ die der Bonner Kammerchor gemeinsam mit dem Publikum sang.